NOTFALLBEWÄLTIGUNG – ANWENDER DES NOTFALLHANDBUCHES

Notfälle und Krisen können jedes Unternehmen treffen – verschuldet oder unverschuldet, von intern oder extern eintretend. Ihre Vorsorge und Ihre Reaktion machen den Unterschied. Eine mangelhafte oder fehlende Intervention sowie Fehler bei der Reaktion auf ein Ereignis oder die unangemessene Bewältigung von Problemlagen können in Unternehmen zu schwerwiegenden Auswirkungen bis hin zur Existenzbedrohung führen. Daher sind Notfallplanung und Krisenmanagement unverzichtbare Elemente der Unternehmenssicherheit.

Was können Sie als Mitarbeiter/-in oder Führungskraft tun? Lernen Sie „löschen.“

Wir machen Ihre Anwender fit in Ihrem Notfallhandbuch und schulen Ihre Notfallprozesse. Unser Kurskonzept umfasst Ihr ganzes Unternehmen, von den tief im operativen Geschehen verhafteten Mitarbeitenden bis hin zur Top-Management Etage.

Module
Operative Ebene: Mitarbeiter/ -innen

Wir machen Ihre Anwender fit in Ihrem Notfallhandbuch und schulen die spezifischen Notfallprozesse. Wir vermitteln und trainieren Sie in Notfallorganisation, Prozesse und Handlungskompetenzen.

Seminar: 1 Tag | 690 Euro zzgl. MwSt

MEHR ERFAHREN
Taktische Ebene: Führungskräfte und mittleres Management

Was muss im Notfall von wem gemacht werden? Wer muss über einen Notfall informiert werden? Was sind meine Aufgaben und die Aufgaben meines Teams bei der Notfallbewältigung? Wie führe ich im Notfall?
Seminar: 1 Tag | 690 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Strategische Ebene: Top-Management und zentrale Funktionen

Wir machen Ihr Top-Management als Anwender fit in Ihrem Notfallhandbuch und schulen ihre komplexen Notfallprozesse. Wir vermitteln und trainieren Sie in Notfallorganisation und dem Aufbau der unternehmenseigenen Notfallorganisation.

Seminar: 1 Tag | 690 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Verwurzeln Sie ihre Resilienz im Unternehmen!

Zielgruppengerecht setzen wir Schwerpunkte:

  • Für Mitarbeitenden aus dem operativen Geschäft liegt der Fokus auf dem Erkennen und Melden von Vorfällen sowie der richtigen Durchführung von Sofortmaßnahmen und -plänen. Ihre Mitarbeiter bringen ihr Expertenwissen in die Notfallbewältigung mit ein. Von Ihnen werden intensivere oder umfassendere Aufgaben in der Notfallbewältigung übernommen, z.B. IT-Mitarbeiter/-in nach Cyberattacken oder Pflegepersonal bei einem Stromausfall.
  • Führungskräfte und Mittleres Mangement z.B. Bauleiter oder IT-Leiter. Diese übernehmen Führungsaufgaben mit hohem Detailknow-How in der Notfallbewältigung beispielsweise als Leiter eines Cyber-Security Incident Response Team oder Baustellenentstördienstes.
  • Top-Management und Zentrale Funktionen haben in der Unternehmenszentrale die Herausforderung, einen Unternehmenskrisenstab zu besetzen. Beispiele für Tätigkeiten sind Leiter des Krisenstabes, Fachberater Recht, IT, Produktion o.ä.

Gerne erarbeiten wir für Sie auf Ihr Unternehmensnotfallhandbuch zugeschnittene, individuelle Kurse. Sprechen Sie uns an!