SEMINARE – NOTFALL- UND KRISENMANAGEMENT 
UNSER SCHULUNGSKONZEPT im Business Continuity Management

Mit dem 3-stufigen Seminar „Business Continuity Management (BCM)” vermitteln wir in abgestufter Form Grundlagen-, Anwender- und Expertenwissen im Bereich des BCM, machen Sie mit Notfall- und Krisensituationen vertraut und zeigen Ihnen verschiedene Handlungsoptionen auf. Je nach Seminarstufe wird das vermittelte Wissen im Anschluss an die Theorie in realitätsnahen Praxisübungen angewendet, um Ihnen Handlungssicherheit für den Not- und Krisenfall zu geben.

Experte: Durchdringung aller Lernfelder und Methoden, hoher Praxisanteil in der Notfallbewältigung.

Anwender: Vertiefung Grundlagen, hoher Praxisanteil in der Notfallbewältigung.

Grundlagen: Einsteigerkurs zur Vermittlung Grundlagen wie Begrifflichkeiten, Grundlagen Notfall- und Krisenmanagement, wichtigste Tools.

Basismodule
Grundlagen im Business Continuity Management
Als Einsteiger möchten Sie erste Erfahrungen im Bereich des Business Continuity Mangements machen. Sie sind daran interessiert, wie Unternehmen aus Notfall- und Krisensituationen herausgesteuert werden können und möchten die Grundlagen erlernen.

Seminar: 2 Tage | 1.190 Euro zzgl. MwSt

MEHR ERFAHREN
Anwender im Business Continuity Management
Mit der Seminarstufe „Anwender“ wird Ihr Grundlagenwissen BCM nach ISO 22301:2019 und in den Bereichen der Business Impact Analyse (BIA) und der Risikobetrachtung sowie in der Notfall- und Krisenvorsorge und dem Verbesserungsmanagement vertieft.
Seminar: 3 Tage | 1.390 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Experte im Business Continuity Management
Als Experte sind Sie in Ihrem Unternehmen mit der komplexen Aufgabe betraut, ein umfassendes BCM aufzubauen. In dieser Seminarstufe werden Kenntnisse zum Aufbau und Betrieb eines BCMS vertieft und sie erlernen u.a. Projektmanagement von komplexen BCM-Implementierungen.
Seminar: 4 Tage | 1.690 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in unseren zusätzlichen Seminaren
Richtig entscheiden in Krisensituationen

Jeder kann zu jeder Zeit in eine Situation kommen, in der eine Entscheidung getroffen werden muss. Auch nichts zu tun ist eine Entscheidung. Lernen Sie in diesem Seminar in einer Notfallsituation schnell und ergebnisorientiert zu entscheiden.
Seminar: 1 Tage | 690 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Moderne Krankenhausalarm- und Einsatzplanung

Eine moderne Krankenhausalarmplanung ist nicht nur für einen MAN-V oder MAN-E konzipiert, sondern muss auch alle Risiken eines Geschäftsbetriebs in einem Krankenhaus berücksichtigen. Dazu gehören z.B. IT, Strom oder Trinkwasser.
Seminar: 1 Tag | 690 Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Korruptionsbekämpfung
Korruption ist der Missbrauch anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil – und ein hohes Risiko für Unternehmen. Das Schadensrisiko durch korruptive Handlungen ist mindestens gleich hoch, wie das Risiko eines Hackerangriffs.
Seminar: 1 Tag | 690,- Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Der Krisenstab
Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder eines Krisenstabs, Leiter von Krisenstäben und Notfall- und Krisenmanager von Unternehmen. Es dient zur Vermittlung von Kompetenzen, die Sie zur Mitarbeit in einem Krisenstab benötigen.
Seminar: 2 Tage | 1.190,- Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Das Notfallhandbuch

Schreibwerkstatt: Wie verfasse ich ein gutes Notfallhandbuch? Das reine Verfassen und Erstellen eines Notfallhandbuchs macht noch kein Notfallmanagement..

Seminar: 1 Tage | 690,- Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Krisenkommunikation
Eine gute Kommunikation ist ein wichtiger Baustein eines jeden Krisenmanagements und der Schlüssel zur internen und externen Wahrnehmung. Krisenkommunikation erfordert häufig schnelles, aber überlegtes Handeln.
Seminar: 2 Tage | 1.190,- Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Business Impact Analyse
Um ein funktionierendes und angemessenes Notfall- und Krisenmanagement für Ihr Unternehmen aufzustellen, müssen Sie zunächst Ihre Risiken kennen und bewerten. Dabei geht die Business Impact Analyse (BIA) über die klassische Risikoanalyse hinaus und ist ein essentielles Werkzeug für Notfallvorsorge und -bewältigung.
Seminar: 2 Tage | 1.190,- Euro zzgl. MwSt
MEHR ERFAHREN
Die Lernfelder im BCM

Die Lernfelder im BCM sind angelehnt an die Kapitelstruktur der ISO 22301 und aufgeschlüsselt nach den Phasen des Notfall- und Krisenmanagements aus der BSI 100-4. Die Lernfelder bilden eine didaktische Rahmenstruktur und abgeschlossene Themenfelder für alle unsere BCM-Schulungen. Je nach Intensität der Schulung werden auch die Lernfelder unterschiedlich intensiv beschult. Unsere Lehrgänge sind dadurch modularisierbar und bieten eine optimale Vorbereitung auf eine Zertifizierung.

  • Begriffe und Normen:
    ISO 22301, BSI 100-4, DIN 17091
  • Kontext der Organisation:
    z.B. Rechtliche und Behördliche Anforderungen
  • Führung und Selbstverpflichtung:
    z.B. Leitlinien, Dokumentenlenkung
  • Notfallvorsorge:
    Planung und Unterstützung
  • Risikoanalyse:
    Business Impact Analyse
  • Notfallbewältigung:
    z.B. Notfallteams & Krisenstab
  • Leistungsüberprüfung:
    Überwachung, Audit, Tests und Übungen
  • Verbesserungen:
    Verbesserungsmanagement
BUSINESS CONTINUITY MANAGEMENT (BCM)

Bilden Sie bei uns Ihre BCM-Verantwortlichen aus! Gefahren und Risiken für Unternehmen sind vielfältig. Notfälle und Krisen wie beispielsweise Cyberattacken, Ausfall des Rechenzentrums, Liefer- oder Stromausfälle, Extremwetter oder Pandemien können für Unternehmen schnell zur Existenzbedrohung werden. Wohl dem Unternehmen, das über ein funktionierends BCM und darin geschulte Mitarbeiter/-in und Führungskräfte verfügt.

Risiken können dabei verschiedene Ursachen haben. z.B.

  • Politisches Umfeld – Wie z.B. die US-Außenpolitik, die sich in Richtung wirtschaftlicher Isolation orientiert
  • Technologisches Umfeld – Wie z.B. Cyber Attacken
  • Gesetzgebungsumfeld – Wie z.B. Einfluss von EU-Rechtsvorschriften auf einzelne Länder
  • Umweltfaktoren – Wie z.B. der Klimawandel und die daraus resultierenden Naturkatastrophen wie extreme Wetterbedingungen
  • Weltwirtschaftliches Umfeld – Wie z.B.die Abhängigkeit von globalen Lieferketten und Finanzmärkten

Umso wichtiger ist es für Ihr Unternehmen, ein Business Continuity Management zu etablieren, damit Sie Ihre kritischen Prozesse kennen und für Krisen- und Notfälle vorbereitet sind. Wenn Ihr Unternehmen die eigenen Risiken kennt und einschätzen kann, ist dies der erste Schritt zu einer unternehmerischen Resilienzstrategie mit entsprechenden Vorsorgemaßnahmen und einer schnellen und angemessenen Reaktion.

Mit einem Business Continuity Management schaffen Sie für Ihr Unternehmen

  • Robuste Prozesse
  • Resiliente Strategien
  • Ein organisiertes Krisenteam
  • Klar definierte Richtlinien für Notfallsituationen
  • Klare und punktgenaue sowie fundierte Entscheidungsfindung unter Druck

Ziel ist ein verringerter oder verhinderter Schaden für Ihr Unternehmen.