Am heutigen Tage wurde die IUGITAS GmbH mit der Förderplakette für Arbeitgeber ausgezeichnet. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul überreichte heute in Düsseldorf persönlich die Dankesurkunde an IUGITAS-Geschäftsführer Robert Osten.

Landesfeuerwehrchef Helmut Probst hob in seiner Laudatio hervor, dass 90% der Berater der IUGITAS im in- und ausländischen Katastrophenschutz aktiv sind. “Das Engagement im ehrenamtlichen Katastrophenschutz wird aktiv gefördert. Dazu gehören unkomplizierte Freistellungen für Einsätze und Fortbildungen, auch zu ungeplanten, mehrwöchigen Auslandshilfeeinsätzen. Gründer und Geschäftsführer Robert Osten ist selbst als erfahrene Führungskraft regelmäßig in geplanten und ungeplanten Einsätzen aktiv”, so Probst weiter. “Uns für den Katastrophenschutz einzusetzen, gehört zu unserer Unternehmens-DNA und wir sind stolz darauf unsere Kunden mit praxiserfahrenen Beratern unterstützen zu können”, so Robert Osten.

Robert Osten, Herbert Reul

Vorgeschlagen wurde die IUGITAS GmbH durch den Johanniter Regionalverband Aachen-Düren-Heinsberg. Der Johanniter-NRW Abteilungsleiter Fachdienste und Einrichtungen Armin Pullen bedankte sich ebenfalls für das Engagement.

Die Förderung des Ehrenamtes in den Feuerwehren und im Katastrophenschutz ist ein besonderes Anliegen des nordrhein-westfälischen Ministeriums des Innern. Das freiwillige und ehrenamtliche Engagement der vielen Helferinnen und Helfer in den Feuerwehren und Hilfsorganisationen ist häufig nur deswegen möglich, weil viele private Arbeitgeber ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei aktiv unterstützen. Damit leisten sie einen besonders wichtigen und allgemeinwohlorientierten Beitrag zur Stärkung des Ehrenamtes in den Feuerwehren und im Katastrophenschutz.

Diese Arbeitgeber, die die ehrenamtlichen Tätigkeiten und Einsätze ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter u.a. durch großzügige Freistellungen von beruflichen Verpflichtungen fördern und würdigen, erfahren durch die öffentliche Auszeichnung mit der Förderplakette des Ministeriums eine herausragende Anerkennung und Wertschätzung.

Die Förderplakette wird jährlich durch den Innenminister persönlich und in einem Festakt an die ausgezeichneten Arbeitgeber verliehen.

Erst vor kurzem wurde unser Mitarbeiter Jens von den Berken für sein Engagement im Bevölkerungsschutz von der Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.